,,Es gibt tausend Krankheiten, aber nur eine Gesundheit´´

(Ludwig Börne)

Ganzheitliche Gesundheitsberatung

Ganzheitliche Gesundheitsberatung
Madelyn Glass

Samstag, 25. Januar 2020

 Jetzt neu Pilates 


Pilates für Einsteiger,  beim TSG Nordholz!


Es gibt vermutlich kein besseres Körpertraining, als das von Herrn Pilates. 


Ein ganzheitliches systematisches Ganzkörpertraining.
Durch Übungen zur Kräftigung und Dehnung sowie einer Atemübung, die es erlaubt, Bewegungsabläufe kontrolliert auszuführen. Ganz verbunden mit Körper und Seele durch bewusste Konzentration auf die Atmung und den Körper.
Durch die Anspannung der tiefen Bauch- , Rücken- und Beckenbodenmuskulatur wird der Rumpf stabilisiert und damit das Körperzentrum aktiviert. 


Es geht hierbei um Qualität statt Quantität! 


Ich freue mich auf euch, wenn ihr wieder mehr Stabilität und Beweglichkeit erlangen wollt.

😀

Mittwoch, 7. August 2019

Neue Kursangebote

Jetzt Dauerhaft bei der TSG-Nordholz

Entspannungsabende 😀
und weitere Präventionskurse

Autogenes Training
Start am 03.09.2019

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson 

Start am 05.09.2019

Jetzt schnell anmelden, begrenzte Teilnehmerzahl !!!


Donnerstag, 13. Juni 2019

Donnerstag, 18. April 2019

Kinder Entspannungskurse



Kinder lernen bei mir ganzheitliche Entspannungstechniken mit Bewegungs- und Ruheübungen, Geschichten und Wahrnehmungsspiele aus dem Yoga, dem Autogenen Training und der Progressiven Muskelentspannung
Ziel ist es, den Unterschied zwischen Bewegung und Entspannung und die Auswirkung im Wechsel auf Körper, Geist und Seele zu sich selbst, mit anderen und mit der Umwelt besser zu verstehen lernen. Dies soll die eigene Körperwahrnehmung schulen.

Es verbessert die Koordination, die Feinmotorik, die Konzentration, das Gleichgewicht, Stärkung des Selbstbewusstsein, Förderung der Aufmerksamkeit und Wahrnehmung, Abnahme von Ängsten, Entspannung, Beruhigung und Erholung, loslassen von Emotionen, kräftigere Muskulatur und soziale Kompetenz







Freitag, 12. April 2019

Stress lass nach

Bildunterschrift hinzufügen


Damit Entspannungsverfahren gut wirken sollten Sie zu Ihnen passen.
Es gibt zahlreiche Entspannungsmethoden um Stress abzubauen z.B.  AT, PMR, Yoga, Meditation, Qi Gong oder Hypnose.
Aber welche der Formen ist nun die persönlich am geeignetste Entspannungsmethode? 
Mit Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation, kann man eine Entspannungsreaktion trainieren und so die Entstehung von Stressgefühlen vorbeugen und Stressabbau fördern. Das Erregungsniveau lässt sich senken. Der besondere Vorteil beim Autogenen Training und der Progressiven Muskelentspannung ist, dass Sie keinerlei Hilfsmittel benötigen und die Übungen für andere kaum bis garnicht sichtbar durchführen können. 
Wenn Sie ein aktiver, nach außen orientierter Mensch sind, zu Hektik neigen oder sich viel Bewegen ist die Progressive Muskelentspannung vermutlich sehr gut für Sie geeignet. 
Sind sie eher ruhig und nach innen gekehrt, ist Autogenes Training vielleicht eher ihr Ding. 
Sicher kann man das nicht pauschalisieren und muss für sich selbst herausfinden was einem besser zu sagt. 
Beide Verfahren können auch problemlos miteinander kombiniert werden. 
Gerade für das Mentaltraining bieten diese Verfahren eine tolle Möglichkeit seine Ziele zu erreichen. 
In dem man sich eine körperliche Aktion immer wieder im Geiste vorstellt, ohne sie tatsächlich praktisch auszuführen. Dies gelingt z.B. durch die bildliche Vorstellung oder den positiven Formelhaften Vorsätzen im Autogenen Training oder durch hineinversetzen in  die Ausführungen der konkreten Bewegungsabläufe. Dies wenden auch Spitzensportler an um auf sportliche Höchstleistungen zu kommen. 
Bedeutet: Wenn eine der Methoden erlernt wurden, weiß der Körper nun, wie sich die bewusste Entspannung anfühlt und brauch sie sich nur noch vorzustellen um sich vollkommen zu entspannen.